Allgemeine Geschäftsbedingungen
beim Kauf der Dharamleen-Online-Kurse

Leistungsanbieterin

HP Dipl.-Biol. Kerstin Ostendorp

Odeonstr. 2

30159 Hannover

Voraussetzungen für die Kursteilnahme

Wenn Sie Dharamleen-Online-Kurse kaufen und im vollem Umfang nutzen möchten, müssen Sie die folgende technische Ausstattung erfüllen und auf eigene Kosten bereitstellen:

  • Ein Mail-Account
  • Ein leistungsfähiger Internetzugang
  • Ein PC/Laptop, mit der Möglichkeit Videos anzuschauen, Audios anzuhören, Arbeitsblätter (PDF-Dateien) zu öffnen und auszudrucken.
  • Lautsprecher und Mikrophone am PC/Laptop

Weitere Einzelheiten entnehmen die Interessenten/Kunden den jeweiligen Beschreibungen der Dharamleen-Online-Kurse vor dem Abschluss des Kaufvertrages.

Es ist der Austausch der Lerninhalte in der Gruppe (Facebook, Whats-App, Webinare) erwünscht und dieser wird von der Anbieterin gefördert. Online-Kurse enthalten keine Einzelcoachings oder persönliche Betreuungsgespräche.

Preise

Die Preise der Dharamleen-Online-Kurse werden auf den Webseiten www.dharamleen.de/www.dharamlee.com angezeigt und sind vor dem Start des Kurses fällig. Der Einzelpreis erscheint noch einmal während des Zahlungsvorgangs bei Digistore24.com und dort kann er überprüft werden. Im heimischen Umfeld anfallende Kosten für Internet- und/oder Telefonnutzung sind selbst zu tragen. Versandkosten fallen nicht an. Überweisungen aus dem Ausland können zum Tageskurs umgerechnet werden, die Rechungsstellung erfolgt nach geltendem europäischen Gesetz und den steuerlichen Vorgaben.

Widerspruchsrecht

Es besteht ein gesetzliches Widerspruchsrecht bei Vertragsabschluss von 14 Tagen.

Rückgaberecht

Das Rückgaberecht bei bereits genutzten Kursinhalten besteht für 14 Tage unter vollständiger Erstattung der Kursgebühr. Einzelne Lektionen können Sie Probe-Sehen oder Hören, entspricht der Kurs nicht Ihren Vorstellungen geben Sie den Kurs bitte unverzüglich zurück. Eine E-Mail genügt.

Nutzungsrechte

Ist ein Zugang zum gebuchten Dharamleen-Online-Kurs erteilt, so gilt dieser Zugang für eine Person (Nutzer/Nutzerin) und ist nicht übertragbar. Die Zugangsdaten sind streng geheim zu halten. Der Zugang zum Kurs besteht für 24 Monate ab Kaufdatum. Wird ein Kurs nicht mehr angeboten ist ein Download der gebuchten Inhalte möglich. Ein Update auf einen neuen erweiterten Kurse mit aktualisierten Darstellungen und Graphiken ist innerhalb der 24 Monaten im Kauf inbegriffen.

Urheberrechte

Alle Inhalte (z. B. Videos, Audios, Texte, Arbeitsblätter, Bilder) der Dharamleen-Online-Kurse sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur im persönlichen und privaten Gebrauch für das Erschließen der Lerninhalte eingesetzt werden. Die Kursinhalte dürfen keinem Dritten weitergegeben werden, eine Vervielfältigung von Ausdrucken, Kopien, u. a. Downloads ist nicht gestattet. Copyright-Zeichen, Logos und andere Urheberrechtsvermerke dürfen nicht entfernt werden. Ebenso ist das Kopieren und Veräußern der Kurskonzepte/-themen untersagt.

Datenschutz

Der Kunde/Nutzer wird hiermit gemäß Bundesdatenschutzgesetz davon unterrichtet, dass seine vollständige Anschrift sowie die weiteren von ihm zur Verfügung gestellten Daten gespeichert und vertraulich behandelt werden. Mit der Kursanfrage und der -buchung willigt der Interessent oder Kunde/Nutzer ein, dass personenbezogene Daten abgespeichert werden. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Name, Firma, Wohnort, Telefon-Nummer, eMail-Adresse, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und Bankverbindung. Alle gespeicherten Daten verwendet die Leistungsanbieterin nur zur Abwicklung der Buchung, zum Informationsaustausch während des Kurses und zur Kontaktpflege. Das Bezahlsystem Digistore24.com speichert, verschlüsselt (SSL) und überträgt Daten für die Bestellabwicklung, ohne dass Dritte darauf zugreifen können.

Haftung

Die Kursanbieterin verpflichtet sich die eingestellten und vom Kunden bereits gebuchten Dharamleen-Online-Kurse zu leisten oder den Kaufpreis komplett zurück zu erstatten, hieraus ergeben sich keine weiteren Haftungs- oder Ersatzansprüche.

Zur Nacherfüllung der Vertragspflichten wird die Leistungsanbieterin in der Regel den Kunden/Nutzern schnellstmöglich ein Ausweichtermin (z. B. ein neuer Starttermin oder neuer Webinar-Termin) anbieten.

Ein Anspruch auf Nutzung der Dharamleen-Online-Kurse besteht nur im Rahmen des aktuellen Standes der Technik. Vorübergehende Beschränkungen oder Unterbrechungen des Kurszugangs können sich durch technische Störungen, Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten, Änderungen und Verbesserungen der technischen Anlagen, Überlastung der Telekommunikationsnetze oder aus anderen Gründen ergeben.

Für derartige Ausfälle, Zugangsbeschränkungen, Unterbrechungen und Störungen aller Art, die den Kursverlauf einschränken oder unterbinden übernimmt die Leistungsanbieterin der Dharamleen-Webseiten und der Dharamleen-Online-Kurse keine Haftung.

Im Falle einer nachgewiesenen groben oder fahrlässigen Verletzung der Vertragspflichten ist von Seiten der Leistungsanbieterin  die Haftung auf Fahrlässigkeit begrenzt. Die Haftung der Betreiberin umfasst nur vorhersehbare Schäden.

Risiken und Nebenwirkungen

Die Dharamleen-Kursinhalte sind von der Anbieterin im Rahmen der Gesundheitsvorsorge für aufgeschlossene Personen sorgfältig zusammengetragen. Für die NutzerInnen ist es trotzdem unerlässlich Risiken und Nebenwirkungen abzuklären, fragen Sie dazu vor dem Start des jeweiligen Online-Kurses Ihren Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker.

Die Ayurveda-Online-Kurse ersetzen nicht den Besuch beim Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker.

Die angebotenen Kursinhalte sind vom Nutzer/Kunden nach eigenem Ermessen, gemäß dem eigenen praktischen Können, den mentalen Fähigkeiten und individuellen Verträglichkeiten umzusetzen. Für Schäden an Personen und Sachwerten, die in direktem oder indirektem Zusammenhang mit der Kursteilnahme entstehen übernimmt die Betreiberin keine Haftung.

Alle Inhalte werden eigenverantwortlich von dem Nutzer/Kunden erschlossen.

Anwendbares Recht und sonstige Regelungen (salvatorische Klausel)

Sollte eine einzelne Bestimmung dieser Vertragsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit anderer Vertragsbestandteile. Die unwirksame Bestimmung ist von den Vertragsparteien durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck des Vertrages entspricht. Diese Vereinbarung sowie das gesamte Rechtsverhältnis zwischen den Parteien unterliegen in Anwendung und Auslegung ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, die mit diesem Vertrag in unmittelbaren oder mittelbaren Zusammenhang stehen, ist das Amtsgericht Hannover bzw. das Landgericht Hannover. Unabhängig davon, welche der Vertragsparteien Klage erhebt.